Windbergschule Freiensteinau Grundschule im Blauen Eck
Windbergschule Freiensteinau                            Grundschule im Blauen Eck

Hier finden Sie uns

Windbergschule Freiensteinau
Am Sonnenhügel 10
36399 Freiensteinau 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an: +49 6666 919080 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag:  7.30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Dienstag bis Donnerstag:

7.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Aktuelles in Kürze

Liebe Eltern,

 

in den Ferien können Sie an folgenden Tagen die Schulleitung in der Schule erreichen:

 

Mittwoch, 8.04.20, 9.00h bis 12.00h: Frau Hoormann

 

Freitag, 10.04.20, 8.00h-13.00h: Frau Techert

 

Mittwoch, 15.04.20, 9.00h – 12.00h: Frau Techert

 

Je nach Bedarf wird die Schulleitung auch an allen Werktagen der 16.KW. in der Schule erreichbar sein.

 

An den übrigen Tagen können Sie als Eltern, die kurzfristig einen Betreuungsbedarf für die Ferien anmelden müssen und dazu berechtigt sind, die Schulleitung unter der Rufnummer:

 

Tel:06650-8641

 

erreichen.

 

Das Staatliche Schulamt hat zudem eine Hotline eingerichtet, die Sie täglich bzgl. der Notbetreuung anrufen können:

 

Tel: 0151-28288682 (von 8.00h bis 18.00h)

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dagmar Techert

(Rektorin)                            

ERREICHBARKEIT DER SCHULBEZOGENEN JUGENDSOZIALARBEIT

 

Auch in der Zeit geschlossener Schulen stehe ich Eltern und Kindern auch weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.
 
Ich bin telefonisch in der Zeit täglich von 9:00 bis 14:00 Uhr erreichbar. Darüber hinaus kann man mich auch per E-Mail kontaktieren:
 
Thomas Julius Müller
Schulbezogene Jugendsozialarbeit
0151 46 75 70 52

 

    Betreuung

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

bis 15.30 Uhr, nähere Infos

          Hier

 

Kindergarten - Grundschule

So gelingt der Übergang

 

Mit dem Eintritt in die Schule beginnt für die Kinder ein neuer und wichtiger Lebensabschnitt.

Damit dieser Schritt gut gelingt, arbeiten Kindergarten und Grundschule eng zusammen.

Es finden turnusmäßig Besuche und Gespräche zwischen den beiden Institutionen statt. Auch die 1. Klasse und die zukünftigen Schulanfänger führen beispielsweise gemeinsame Aktionen, wie z.B. Wanderungen durch.

 

Der erste Schritt der zukünftigen Schulanfänger beginnt in dem Jahr, das dem Beginn der Schulpflicht Ihres Kindes vorausgeht. Hier besucht die Schulleiterin mit einer Lehrkraft des BFZ die Kinder im Kindergarten, um sie, auch im Hinblick auf einen möglichen Förderbedarf im sprachlichen, kognitiven, motorischen oder sozialen Bereich kennen zu lernen. Dies dient zudem der Feststellung der deutschen Sprachkenntnisse.

Danach erfolgt im selben Jahr in den Monaten März / April die Anmeldung zur Schulaufnahme, bei der entsprechend auch eine Beratung im Hinblick auf mögliche Fördermaßnahmen erfolgt.

 

Ein fester Bestandteil ist das Spiel- und Sportfest der zukünftigen Schulanfänger und der Erstklässler. Hier können die Schulanfänger in einem ungezwungenen Rahmen mit ihren älteren Freunden, die sie bereits aus dem Kindergarten kennen, an Stationen Bewegungsaufgaben lösen.

 

Der nächste wichtige Bestandteil auf dem Weg zur Einschulung ist der Kennenlerntag. Hier werden die Kinder von ihren Eltern in die Schule gebracht und lösen in Kleingruppen- oder Einzelarbeit spielerisch  verschiedene Aufgaben zu einer kindgerecht erzählten Geschichte.

 

Aber auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule bildet eine der Grundmauern für eine gelingende Erziehungs- und Unterrichtsarbeit. Deshalb wird den Eltern der Schulanfänger am Kennenlerntag die Möglichkeit geboten, die Schule und deren Räumlichkeiten schon einmal kennenzulernen. Auch Gespräche mit der Schulleitung oder den  Lehrerinnen  sind hier möglich.

 

Abschließend lernen die zukünftigen Schulanfänger mit einem Besuch in der Schule an einem normalen Schulvormittag Räumlichkeiten, Rituale und Zeitabläufe kennen.

 

Etwa 2 bis 3 Monate vor der Einschulung findet der Elternabend für die Schulanfänger-Eltern statt. Hier werden die Klassenlehrerin /-nen, die Lehrwerke und die Inhalte der 1. Klasse vorgestellt. Auch eine Materialliste wird besprochen, ebenso der Einschulungstag sowie der Ablauf der ersten Schulwoche.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Windbergschule Freiensteinau