Windbergschule Freiensteinau Grundschule im Blauen Eck
Windbergschule Freiensteinau                            Grundschule im Blauen Eck

Hier finden Sie uns

Windbergschule Freiensteinau
Am Sonnenhügel 10
36399 Freiensteinau 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an: +49 6666 919080 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag:  7.30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Dienstag bis Donnerstag:

7.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Aktuelles in Kürze

Beweglicher Ferientag am 21.06. 2019

    Betreuung

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

bis 15.30 Uhr, nähere Infos

          Hier

 

Neuigkeiten rund um die Windbergschule

4. Platz bei dem Wasserspielfest der Grundschulen

 

Am 12.06.2019 nahm unsere Schule bei dem Wasserspielfest der Grundschulen in Lauterbach teil und belegte den vierten Platz.

 

Wir gratulieren unseren Kindern, die daran teilgenommen haben, für diesen tollen Erfolg.

 

27.03. 2019   Mini-Sportfest Schulanfänger - Klasse 1

 

Damit die zukünftigen Schulanfänger die Windbergschule mit ihren Kindern und Lehrerinnen kennen lernen können, ist dieses Schuljahr das Mini-Sportfest in einer Kooperation von Schule, Kindergarten und Sportverein initiiert worden. Alica Riedel, die in allen drei Institutionen ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolviert, hat in Kooperation mit den Lehrerinnen verschiedene Stationen zum Balancieren, Klettern,Werfen, Laufen und Hüpfen vorbereitet.

In gemischten Gruppen aus Erstklässlern / Schulanfängern beschäftigten sich die Kinder an den Stationen und wurden am Ende des Tages für ihre Mühen mit Urkunden belohnt ( nur Schulanfänger ). Bei den verschiedenen Übungen wurden die Kinder von Lehrern und Lehrerinnen, Erzieherinnen und Vertretern / Vertreterinnen des Sportvereines unterstützt. Vielen Dank dafür!

 

 

04.02. 2019 Die Windbergschule begrüßt ihre neue Leiterin Frau Techert

 

 Das neue Schulhalbjahr startete am Montag, dem 04.02. 2019. Dieser Tag war ein besonderer Tag für die Windbergschule und Frau Techert, die ab nun unsere neue Schulleiterin sein wird. Mit einer kleinen Feier empfangen die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und die Mitarbeiter der WBS ihre neue Chefin in der Aula. Zunächst begrüßte Frau Schultheis als Personalrätin Frau Techert und überreichte ihr einen schönen Blumenstrauß. Weil es im Vogelsberg momentan so winterlich ist, sangen alle zusammen           „ Schneeflöckchen, Weißröckchen “. Anschließend folgte ein Vortrag von Frau Eckhardt, der das frostige Wetter als Anlass nahm, Frau Techert mit einem Mundartgedicht in Vogelsberger Platt neugierig auf ihre neue Heimat, den Vogelsberg, zu machen und ihr die besten Wünsche im Namen des Kollegiums auszusprechen. Um die erste Zeit in „Hessisch-Sibirien“ gut zu überstehen bekam die neue Rektorin einen Schneeschieber und 25kg Streusalz vom Team der WBS überreicht- so ist sie bestens gerüstet! Winterlich ging es weiter: Alle sangen zusammen das Lied  „ Winter-ABC “ mit dem eingängigen Refrain „ Ritsche-Ratsche-Rodelbahn “ und kamen ganz schön ins Schwitzen dabei.

Frau Techert begrüßte ihre neuen Schülerinnen und Schüler, ihre Kolleginnen und Mitarbeiter und brachte zum Ausdruck, wie sehr sie sich auf ihre Aufgaben an der Windbergschule freut. Dazu brachte sie viele Geschenke mit: Ihre Briefkasteneule Esmeralda, die sich auf Post von den Kindern freut. Außerdem beschenkte sie ihre Kolleginnen und Mitarbeiterinnen mit Blumen sowie Herrn Herchenröder mit einer Wurst als Dankeschön für die geleistete Arbeit seit der Pensionierung von Herrn Eistel.

 

Wir wünschen unserer neuen Schulleiterin alles Gute für ihr neues Betätigungsfeld: Viel Kraft und Mut, Offenheit, gute Ideen und ein glückliches Händchen, damit ihre Arbeit an unserer Schule Früchte trägt und  ihr Freude macht.

Die fleißigsten Antolinleser bis zu den Weihnachtsferien

 

In den Zeitabschnitten bis zu den jeweiligen Ferien werden die fleißigsten Antolinleser ermittelt. Vor den Weihnachtsferien konnten nun die Kinder ihre Antolin-Urkunden entgegennehmen, die die meisten Lesepunkte erzielt haben. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!

22.11. 2018   Windbergschule spendet Stühle für Rumänien

 

Nachdem sie viele Jahre in der Aula der WBS ihren Zweck erfüllt hatten, wurden nun die Stühle dort ausgetauscht. Die 120 alten Stühle treten nun ihre Reise nach Rumänien an. Dort werden sie ihren Platz in Schulen oder bei armen Familien finden. Am 22.11. 2018 holte ein Team des DRK Schlitz die Stühle an der WBS ab. Wir hoffen, dass die Stühle noch viele Jahre dort ihren Zweck erfüllen.

07.08. 2018: Wir begrüßen unsere neuen Erstklässler

Nach dem Einschulungsgottesdienst in der Freiensteinauer Kirche, in dem die Kinder für ihre Schulzeit gesegnet wurden, trafen sich die neuen Schulkinder mit Eltern, Großeltern und Paten in der Aula zur Einschulungsfeier.

Hier begrüßte Christiane Hoormann als Abwesenheitsvertretung die neuen Schulkinder und die Zweitklässler stellten mit Liedern und Gedichten vor, was man in der Schule alles lernen kann.

Unser Bürgermeister Sascha Spielberger sprach den Kindern gute Wünsche aus und überreichte jedem Kind ein Herz mit dem jeweiligen Namen.

Danach nahmen die Klassenlehrerinnen Kerstin Wilhelm und Corinna Eckhardt die Kinder zur ersten Unterrichtsstunde mit in die Klassenräume und die Erwachsenen wurden auf dem Schulhof vom 4. Schuljahr mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Als die neuen Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde bestritten hatten, konnten sie endlich ihre Schultüten in Empfang nehmen, die unter dem Zuckertütenbaum im Schulhof lagen.

 

( Alle Bilder stellte uns der Lauterbacher Anzeiger zur Verfügung-vielen Dank! )

22.6. 2018  Verabschiedung unseres Schulleiters Herrn Eistel

 

Der letzte Schultag des Schuljahres 2017 / 2018 war auch der letzte Schultag von unserem Schulleiter Herr Eistel, der 34 Jahre an der WBS tätig war, davon 24 Jahre als Rektor. Lange hatten die Kinder geprobt, gemalt und gebastelt, um der Verabschiedung einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Beide vierten Klassen stellten in Sketchen Szenen aus dem Schulalltag dar, die Erst-, Zweit, und Drittklässler sangen Ständchen und sagten Gedichte auf. Zum Abschluss sangen alle Kinder das Lied Ade, goodbye und überreichten Herrn Eistel einen großen Keilrahmen, auf dem von jedem Kind gestaltete kleine Bilder zu sehen sind. Diese kleinen Bildchen zeigen Dinge, die für Herrn Eistel eine große Bedeutung haben.

 

Nach dem Schulschluss begann die Feierstunde für die Erwachsenen. Hier war Herr Heckeroth vom Staatl. Schulamt der erste Vortragende im Redereigen. Er überreichte unserem scheidenden Rektor die Entlassungsurkunde. In allen Redebeiträgen von Herrn Habermehl vom Vogelsbergkreis, Herrn Hofmann von der Gemeinde, Frau Waldeck vom Kindergarten und Frau Schultheis im Namen des Kollegiums wurde herausgestellt, was Herr Eistel in seiner Zeit als Schulleiter in die Wege geleitet hat: Der Bau der Turnhalle, die neue Bedachung des Schulgebäudes, die Einrichtung und Renovierung des Lesestübchens, die Einrichtung des PC-Raumes sowie die Ausstattung der Klassenräume mit interaktiven Tafeln, um nur einige Beispiele zu nennen.

Abschließend resümierte Herr Eistel seine Zeit an der WBS, nachdem er im Sketch Das Landexamen dargestellt hatte, wie schwierig sich seine Einbürgerung in den Vogelsberg mit seinen unterschiedlichen Varianten des Dialektes gestaltete.

Über viele Geschenke, die ihm mit Sicherheit seinen Ruhestand verschönern und Erinnerungen an seine Zeit an der WBS wachhalten, konnte sich Herr Eistel freuen.

Für die vielen Schüler, die Herr Eistel während seiner Schulzeit betreut hat, das aktuelle Kollegium und ehemalige Kollegen bleiben viele schöne Erinnerungen und tiefer Dank für all die Spuren, die er hinterlässt.

Vielen Dank und einen schönen Ruhestand!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Windbergschule Freiensteinau